Antwort auf: Wohnliche Accessoires

#754
Toni
Verwalter

Hallihallo,
ich muss Leniii auf jeden Fall recht geben. Beleuchtung ist meiner Meinung nach sogar das aller wichtigste, wenn man sein zuhause gemütlich einrichten möchte. Grade jetzt, wo es auf den Winter zu geht ist es in der Wohnung immer viel schöner, wenn es ein warmes und indirektes Licht gibt. Ich habe neben dem Sofa zum Beispiel eine große Stehleuchte. Klar muss man im Moment besonders darauf achten, Strom zu sparen. Deshalb habe ich alle meine Glühbirnen auf LED umgerüstet. Die meisten davon leuchten nur sehr schwach und verbrauchen somit auch nur ganz wenig Strom, aber sie reichen vollkommen aus. Ganz im Dunklen sitzen möchte man ja auch nicht. Von Zimmerpflanzen bin ich persönlich jedoch nicht der größte Fan.

Zimmerpflanzen sind einfach sehr oft langweilig und farblos. Ich verstehe auch generell nicht, warum diese großen Staubfänger Pflanzen jetzt wieder so im Trend sind. Mich erinnern sie immer an die Wohnungen von alten Frauen, weil sie einfach so altbacken aussehen. Ich setzte gerne Akzente mit einem frischen Blumenstrauß. Manchmal hole ich Blumen vom Markt, aber auch selbst gepflückte wilde Blumen sehen sehr schön aus. Im Winter suche ich mir dann gerne Alternativen. Hier habe ich zum Beispiel immer eine Auswahl von Kunstblumen zur Hand. Heutzutage gibt es schon sehr realistische Exemplare, die man zum Beispiel hier bekommt: https://www.dekoflower.de/kunstblumen.html

Sonst stelle ich auch gerne getrocknete Blumen in eine Vase, oder ich sammle dünne Äste aus dem Wald und bemale diese mit goldener Farbe. In einer hohen Vase sieht das ganz toll aus und ist auch als Dekoration für den Winter sehr gut geeignet.
LG

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tage von Toni.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tage von Toni.